Sonntag, 01. November 2020

Notruf: 112

Gemeldeter Gefahrstoffaustritt und Brand in Chemiebetrieb

 

Am heutigen Vormittag ist die Feuerwehr Düren zu einem gemeldeten Gefahrstoffaustritt und einem Brand, in einen Chemiebetrieb im

Stadtteil Niederau, gerufen worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Schwelbrand bereits durch Betriebsangehörige gelöscht wurde und es sich nicht um einen Gefahrstoffaustritt handelt. Durch die Feuerwehr wurde der betroffene Bereich kontrolliert und Nachlöscharbeiten sowie Maßnahmen zur Kühlung durchgeführt. Nach ca. 1h war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düren
Telefon: 02421 9769-1114
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.feuerwehr-dueren.com/