Dienstag, 01. Dezember 2020

Notruf: 112

Neue Einsatzkräfte für die Feuerwehr der Stadt Düren

Diesen Samstag ist der Grundausbildungslehrgang (Truppmann 1) der Feuerwehr Stadt Düren sehr erfolgreich gestartet. Insgesamt nehmen 27 neue Mitglieder im Alter zwischen 17 und 54

Jahren an dem vierwöchigen Lehrgang teil, davon 5 Frauen.
Im Lehrgang lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Arbeit der Feuerwehr kennen, sowohl theoretisch, als auch praktisch. Dies reicht von rechtlichen Grundlagen, über das richtige Auswerfen eines Schlauches bis hin zum sicheren Besteigen einer Leiter. Durch dieses Fundament, das in weiteren Lehrgängen und den Übungsdiensten innerhalb der jeweiligen Löschgruppen stetig erweitert wird, können die Teilnehmer nach dem Lehrgang im Einsatzdienst eingesetzt werden.
Bedingt durch die Corona-Pandemie musste der Lehrgang in diesem Jahr komplett neu strukturiert werden. So wird ein Großteil der Theorie im e-learning, bzw. Selbststudium abgebildet, wodurch die Präsenzzeit verringert werden konnte. Die Praxis wird in kleinen Gruppen und nur im Freien durchgeführt. Weitere Maßnahmen zur Minimierung der Ansteckungsgefahr sind die häufige Desinfektion der Hände, das ständige Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen und das Halten von Abstand, solange dies in den Praxisübungen möglich ist. Hierfür wird jedem Teilnehmer persönliches Desinfektionsmittel und Einmal-Mund-Nase-Bedeckungen zur Verfügung gestellt.
Die meisten Teilnehmer haben sich schon jetzt für die nächsten zwei folgenden Grundlehrgänge ab Januar angemeldet, den Sprechfunker- und den Atemschutzgeräteträgerlehrgang, sodass die weitere Ausbildung nahtlos ineinander greift.
Die gesamte Feuerwehr der Stadt Düren wünscht allen Teilnehmern einen erfolgreichen Abschluss und Verlauf des Lehrgangs und freut sich über weitere Mitglieder. Sprechen Sie uns an oder informieren Sie sich unter http://feuerwehr-dueren.com/mitgliedergewinnung

Rückfragen bitte an:
Feuerwehr Düren
Telefon: 02421 9769-1410
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.feuerwehr-dueren.com/