Samstag, 17. April 2021

Notruf: 112

Großeinsatz der Feuerwehr Düren bei Wohnhausbrand

Gegen 10:20 Uhr gingen bei der Leitstelle des Kreises Düren mehrere Anrufe ein, die von einer starken Rauchentwicklung in Düren-Gürzenich berichteten. Daraufhin wurde die Feuerwehr Düren mit dem hauptamtlichen

Wehrteil, dem Mischdienst, den Löschzügen 3, 5 und 6, Kräften des FTZ Düren und der Messeinheit Süd des Kreises Düren alarmiert. Auf der Anfahrt konnte man schon eine deutliche Rauchwolke erkennen. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass ein Hausanbau brannte, der schon auf das Wohnhaus und den Dachstuhl übergegriffen hatte. Durch einen massiven Löschangriff mit mehreren Löschrohren konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Einsatzdauer erstreckte sich über 3,5 Stunden.

Insgesamt waren ca. 50 Einsatzkräfte vor Ort. Die Feuerwehrkräfte wurden durch die Johanniter mit Getränken versorgt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düren
Telefon: 02421 9769-1114
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.feuerwehr-dueren.com/