31.08.2019 40 Jahre Partnerschaft Niederau-Altmünster/Neukirchen

Am Wochenende vom 30.08. bis zum 01.09. feierten die Kameraden der Löschgruppe Niederau der Feuerwehr Düren das 40-jährige Jubiläum ihrer Partnerschaft mit der Feuerwehr Altmünster/Neukirchen aus Österreich. 
Das Fest startete am Freitagabend mit einem kleinen Festkommers. Hier wurde nochmal die Geschichte der Partnerschaft erzählt und Geschenke ausgetauscht. So wurde dem ehemaligen Kommandaten Sepp Leitner eine Feuerwehrüberjacke mit besonderer Beschriftung überreicht. Die Kameraden aus Neukirchen hatten ein besonderes Geschenk mitgebracht. Der Kamerad Otto Schmidt (er wird in diesem Jahr 82 !! Jahre) hatte eine Holzfigur des heiligen Florians geschnitzt. Bürgermeister Paul Larue und Partnerschaftsbeauftragte Sabine Briscot-Junkersdorf überreichten ebenfalls Geschenke der Stadt Düren an die Gäste aus Österreich.   
Der Samstag startete dann mit einem Besuch am Tagebau-Aussichtspunkt Merken. Hier konnte man die gewaltigen Ausmaße des Tagebau Indens sehen. Natürlich durfte auch ein Besuch am Indemann nicht fehlen, bevor man anschließend die Werkfeuerwehr im Kraftwerk Weisweiler besichtigte. Nach dieser doch sehr informativen und beeindruckenden Tour stand noch ein Besuch im Feuerwehrmuseum von Egon Frings auf der Tagesordnung. Hier war ein besonderes Highlight, dass Franz Spiesberger jun. eine Uniform seines Vaters und Mitbegründers der Partnerschaft - Franz Spiesberger sen. - wiedersehen konnte.  
Am Abend und am nächsten Tag wurde dann auf dem Dorfplatz in Niederau weiter gefeiert, bevor es dann am Sonntagnachmittag wieder zum Flughafen und auf die Heimreise ging.