Seit 58 Jahren: Eine deutsch-französische Feuerwehrfreundschaft

valdue
Thomas Quast, Egon Frings, Ludovic Delecourt (Feuerwehr Valenciennes) und Jürgen Pelzer (von links).

DÜREN. 50 Jahre lang war er das Gesicht der Feuerwehr-Partnerschaft zwischen Düren und Valenciennes: Egon Frings. Nun ist der Mann mit dem markanten Schnauzbart, vielen bekannt als Leiter des Dürener Feuerwehrmuseums, ein letztes Mal in „offizieller Mission“ in die nordfranzösische Stadt gereist, um dort mit seinen französischen Kameraden den Ausstand zu feiern.

Weiterlesen ...

19.10.2016 Beziehungsdrama in Düren

Am Tag nach dem blutigen Beziehungsdrama in der Dürener Innenstadt liegen der Staatsanwaltschaft Aachen erste Erkenntnisse über den Ablauf der grausamen Tat vor, die sich am Dienstagnachmittag am Wirteltorplatz ereignet hatte.
 
Blutige Beziehungstat in Frisörsalon: 27-jähriger Täter stirbt
Demzufolge betrat der 27-jährige Täter gegen 14.45 Uhr den Friseursalon, in dem seine gleichaltrige Ehefrau arbeitete. „Ohne ein Wort zu äußern, gab er einen Schuss auf seine Frau ab, der diese jedoch verfehlte“, gab Staatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts bekannt.

Weiterlesen ...

13.10.2016 Mountainbiker Deutsche Vizemeister

Super Leistung der Dürener Feuerwehrkräfte
Mountainbiker
Wieder ein toller Erfolg für unser Feuerwehr-Mountainbiker-Team: Platz zwei bei der Deutschen Feuerwehrmeisterschft unter Teilnahme von 40 Feuerwehren aus dem gesamten Bundesgebiet! Herzlichen Glückwunsh den Kollegen zu den Silbermedaillen! Super! Quelle: Facebook 
 

30.08.2016 Schwerer Verkehrsunfall

image001

Autofahrer nach schwerem Unfall in Lebensgefahr
DÜREN.    Bei einem schweren Unfall ist im Dürener Stadtteil Lendersdorf am Dienstag ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 58 Jahre alte Dürener hatte aus bislang ungeklärter Ursache auf der Renkerstraße (Landesstraße 13) die Kontrolle über sein Auto verloren.Er war von der Kreisstraße 27 auf die Renkerstraße abgebogen, in deren Verlauf er nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Weiterlesen ...

07.08.2016 Annakirmes erfolgreich beendet

Ruhige Annakirmes 2016
Die Annakirmes 2016 wurde, aus Sicht der Feuerwehr, erfolgreich beendet. Die neuen "Kinderfinder" fanden guten Anklang und wurden zahlreich genutzt. Der Hauptanteil der Einsätze fand im Rettungsdienst statt, der auch in diesem Jahr durch die Hilfsorganisationen DRK, MHD und Johanniter durchgeführt wurde.