Förderverein Jahreshauptversammlung

Am 14.03.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Feuerwehr der Stadt Düren e.V. auf der Hauptwache der Feuerwehr an der Brüsseler Str. 2 statt.

Der Vorsitzende Bert Fischer begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und eröffnete die Versammlung. In diesem Jahr standen wieder einmal die Vorstandswahlen an. Das Amt des  Wahlleiters übernahm der Amts- und Wehrleiter Johannes Rothkranz. Als Erstes stand die Wahl der Schriftführer und Vorsitzenden an. In beiden Fällen wurden die bisherigen Amtsinhaber wieder gewählt. Infolgedessen konnten Bert Fischer als Vorsitzender und Harald Jansen als dessen Vertreter wieder die Wahlleitung übernehmen. Neben ihnen wurden Robert Plützer als 1. Schriftführer und Jürgen Blumenthal als sein Vertreter wieder gewählt. Die Ämter der Kassierer wurden komplett neu vergeben, da die bisherigen Amtsinhaber nicht mehr kandidiert haben. Der bisherige 1. Kassierer Thomas Quast ist seit letztem Jahr Teil der Wehrleitung und sein Vertreter Raphael Schauerte scheidet aus Altersgründen aus dem Vorstand aus. Volker Piepenhagen wurde von der Versammlung als neuer Kassierer und Markus Herzog als Stellvertreter gewählt.  Egon Frings wurde als Beisitzer wiedergewählt, der von nun an von Ralf Horst und Daniel Braun unterstützt wird. Franz-Josef Peiffer und Arno Spies schieden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.

Neben den obligatorischen Tagesordnungspunkten, gab es am Schluss der Versammlung noch eine Besonderheit. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Franz-Josef Peiffer, Harald Jansen, Raphael Schauerte und Arno Spies wurden mit einem, eigens für den Verein entworfenen Bild, versehen mit einer persönlichen Widmung des Vorsitzenden, geehrt. Alle Vier sind seit der Gründung des Vereins im Jahre 1990 im Vorstand tätig und haben über 27 Jahre aktive Vorstandsarbeit geleistet. 

 
 
JHV 2017
v.l. Bert Fischer, Franz-Josef Peiffer, Harald Jansen, Raphael Schauerte und Arno Spies.

In den vergangenen Jahren hat der Verein die Feuerwehr Düren immer wieder bei Partnerschaftsmaßnahmen mit den Feuerwehren aus Valenciennes, Altmünster und Zele  Anschaffungen von Schulungsmaterial und Gerätschaften für die Feuerwehr, die aus finanziellen Mitteln nicht über den Feuerschutzträger beschafft werden konnten, tatkräftig unterstützt.