Montag, 20. September 2021

Notruf: 112

Ölfilm auf der Rur

Gegen 16:30 wurde die Feuerwehr Düren zu einem Öleinsatz alarmiert. Auf der Rur konnte in Höhe der Kuhbrücke eine große Ölspur, verbunden mit einer starken Geruchsbelästigung,

wahrgenommen werden. Ein großer Teil des Gefahrstoffs konnte mittels Ölsperren auf Höhe der Aachener Straße gestoppt werden. Nach Rücksprache mit der unteren Wasserbehörde verbleiben die Ölsperren noch einige Tage an Ort und Stelle. Durch die Maßnahmen der Feuerwehr mussten Teile der Aachener Straße gesperrt werden. Dies führte im Feierabendverkehr zu einem größeren Rückstau in beide Richtungen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnte mit Hilfe der Polizei und der unteren Wasserbehörde herausgefunden werden, wo der Gefahrstoff in die Rur gelangte. Dort wurden durch die Feuerwehr nochmals Ölsperren gesetzt. Die Suche nach dem Verursacher dauerte zum Einsatzende der Feuerwehr gegen 18:00 noch an.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düren
Telefon: 02421 9769-1114
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.feuerwehr-dueren.com/